Yukon Quest Winter Aktiv Tour

Hundeschlitten, Langlaufski, Schneeschuhe, Eisfischen, Aurora Borealis, Blockhütten 

Anfrage

Dabei sein beim Start des Yukon Quest Hundeschlittenrennen in Whitehorse.
Mischen Sie sich unter die Musher und Hundeteams 
Stehen Sie in der ersten Reihe wenn die Teams zum 1000 Meilen Rennen starten.

6 Tage Ski oder Schneeschuh Tour auf dem Yukon Quest Trail .
Teilen Sie das Erlebnis der Hunde Teams. Bewegen Sie sich aus eigener Kraft lautlos durch die einsame verschneite Winter Landschaft.

Lenken Sie Ihr eigenes Hundeschlitten Team und teilen Sie die Begeisterung der Huskies auf einsamen Trails in der Wildnis unterwegs zu sein. 

Spurenlesen auf einem Schneeschuh Trip auf dem gefrorenen Arkell Creek

Eisfischen auf dem Kathleen Lake im Kluane Nationalpark
Umgeben von den spektakulären Saint Elias Mountains stehen Sie auf über einem Meter dickem Eis.

Aurora Borealis ( Nordlichter) können einen erlebnisreichen Tag jede Nacht um ein Vielfaches bereichern. 

Entspannen Sie in gemütlichen Blockhütten und schätzen die Behaglichkleit eines Holzofens.

 


Termin :

3.2. - 14.2. 2017

weitere Termine ohne Yukon Quest Start auf Anfrage, sowie individuelleTouren Inhalte sind möglich 

Preis :

 Can.$ 3.195.-

Teilnehmerzahl :

2 - 5 Personen

Im Preis enthaltene Leistungen :

Abholung vom Flughafen, 6 Übernachtungen in der Gäste Blockhütte bei Yukon Wild mit einfachen sanitären Einrichtungen (Außentoilette, Sauna , 1 Übernachtung im Blockhaus am Coghlan Lake, 4 Übernachtungen in einfachen Hütten entlang des Quest Trails Voll-Verpflegung , Schneeschuhmiete, Angelausrüstung und Fischlizenz für Kathleen Lake  Hundeschlitten Tagestour mit eigenem Team,  sämtliche im Programm beschriebenen Touren, erfahrener deutschsprachiger Guide.


Anforderungen: 

Die Ski Tour ist technisch einfach und verläuft grösstenteils in ebenem Gelände. Sie sollten aber ein geübter Langläufer sein für Tagesetappen von 15 - 20 km Generell ist eine gute Fitness Vorraussetzung auch für die Schneeschuh Touren. 
Wetter kann sehr unterschiedlich sein und die Teilnehmer sollten auf kalte Tage eingestellt sein.

Bedingt durch die geringe Gruppengrösse lässt sich die Tour an Ihre Ansprüche anpassen. Sprechen Sie uns an.

Anfrage

Reiseverlauf :

1. Tag Wir holen Sie in Whitehorse am Flughafen ab. Hier können Sie noch Ihre Ausrüstung vervollständigen. Auf einer kleinen Tour durch die " Metropole des Nordens" zeigen wir Ihnen die Stadt am Rande der Wildnis. Anschließend geht es zum Basislager von Yukon Wild, 50 km außerhalb von Whitehorse im Takhini River Tal, wo Sie Ihre gemütliche Blockhütte beziehen. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen wir den Ablauf der folgenden Tage.
2. Tag Der Yukon Quest ist das anspruchsvollste Langstrecken Hundeschlitten Rennen der Welt. Sie sind direktan der Start Linie und haben Gelegenheit mit den Mushern zu sprechen und die HUnde aus allernächster Nähe zu sehen. Die Aufregung der Hunde am Start springt zweifellos auf jeden TZuschauer über. Wir nehmen uns genug Zeit, um dieses Spektakel ausführlich zu verfolgen. Am Spätnachmittag geht es zurück zur Blockhütte.
3. Tag Nach der Einstimmung auf Winter, Wildnis und Abenteuer, sind wir nun selbst unterwegs. Nach einem kurzen Trip mit dem Schnee- mobil beginnt unsere Schneeschuh Wanderung auf dem zugefrorenen Arkell Creek. Schon nach kurzer Zeit entwickelt sich ein gleichmäßiger Rhythmus beim Gang mit den Schneeschuhen im Tiefschnee. Außer unseren eigenen Abdrücken finden sich hier viele Tierspuren, die wir bestimmen und dabei viel über das Leben dieser Tiere im Winter erfahren. Die von der Schneelast gebogenen Fichten und Weidenbüsche entlang des Creek geben freie Sicht auf die schroffen Hänge der Ibex Mountains. 
4.-9. Tag 

 

Endlich ist es soweit. Die Ausrüstung ist verpackt und nach eineinhalb Stunden Fahrt erreichen wir den ersten Checkpoint des Yukon Quest in Braeburn. Die Musher und Ihre Dog Teams sind nach einem vorgeschriebenen 6 stündigen Stop bereits wieder unterwegs. Der Trail zeigt noch die Schlittenspuren und die Abdrücke der Huskies im Schnee. Genau hier beginnt unsere 6 tägige Ski / Schneeschuh Tour. Auf den Spuren der Huskies erleben Sie nun Ihren eigenen Yukon Quest. Allerdings gehen wir es hier gemütlich an, nehmen uns Zeit zum Fotografieren, beobachten und in die Stille lauschen. Der Abschnitt zwischen Braeburn und Carmacks geht größtenteils über gefrorene Wasserwege verbunden mit schmalen gewundenen Trails durch den Fichtenwald. Kleinere Seen und Teiche reihen sich aneinander wie eine Perlenkette, eingerahmt von den bewaldeten Hängen des Yukon Plateau. Mit Langlaufski gleiten Sie durch die stille Winterlandschaft. Weite weiße Wildnis soweit das Auge reicht. Je nach Wahl lässt sich diese Tour auch mit Schneeschuhen begehen. Ein Schnee mobil fährt täglich voraus und transportiert unser Gepäck zum nächsten Nachtlager. Wer möchte kann eine leichte Pulka hinter sich herziehen, oder nur mit Tagesrucksack unterwegs sein.

Der Coghlan Lake ist der erste größere See den wir erreichen. Eine herrliches Blockhaus in traumhafter Lage soll unser Quartier für die Nacht sein. Zu Fuß die Umgebung erkunden, Eisfischen, oder einfach nur die Wintersonne mit Ihren langen Schatten genießen, Wohlfühlen ist die Hauptsache.

Entlang des Frank Creek, der gelegentlich offene Stellen aufweist ( fließendes Wasser, welch eine Besonderheit hier im Winter), und auf Trapper Trails erreichen wir den verzweigten Frank Lake. Am Ende der folgenden Tagesetappen finden wir stets einfache Cabins mit einem wärmenden Ofen. Nicht selten finden wir Rastplätze der Husky Teams und gelegentlich einen verlorenen Bootie ( Hunde Schuh) auf dem Trail. Bedingt durch das meist offene Gelände bietet sich Fernsicht in alle Richtungen.

Vom Mandana Lake windet sich der gute Trail durch Fichtenwald hinunter zum Yukon River,kurz vor Carmacks. Hier überqueren wir den mächtigen, zugefrorenen Yukon nahe des Eagle Rock. Ein kurzer Pfad bringt uns zum Campbell Highway, wo wir schließlich die 120 km lange Tour beenden.

Von hier aus fahren wir zurück zu Ihrer Blockhütte bei Yukon Wild.

10. Tag Heute lenken Sie Ihr eigenes Hundeschlitten Team. Zunächst machen wir Sie mit den lebhaften Huskies bekannt und zeigen Ihnen den Umgang mit dem Schlitten. Sie lernen Hunde an- und auszuschirren, sie vor den Schlitten zu spannen und diesen zu lenken. Dann geht es hinaus auf den Trail. Vom Schlitten aus überschauen Sie Ihr Team an lauffreudigen Huskies. Nur das leicht schleifende Geräusch der Kufen auf dem Schnee und das Hecheln der aufgeregten Hunde ist in dieser verzauberten Winterwelt zu vernehmen. Für Stunden lassen wir die weiß glitzernde  Winterlandschaft an uns vorüber gleiten. Ab und zu lenken wir durch Gewichtsverlagerung das Hundeteam um eine Kurve oder einen umgefallenen Baum. Über dem offenen Seegelände spurten die Huskies richtig los. Ihre Freude am Laufen überträgt sich auch auf uns. Am Abend sind wir alle erschöpft und angefüllt mit neuen Eindrücken.
11. Tag Der Kathleen Lake inmitten der gewaltigen Saint Elias Mountains des Kluane Nationalparks sind unser heutiges Tagesziel. Ausgerüstet mit Eisbohrer und Angelausrüstung versuchen wir hier unser Glück beim Eisfischen. Schier endlos liegt die weiße Fläche des Kathleen Lake vor uns. Weiter draußen wird ein Loch ins Eis gebohrt. Manchmal bedarf es mehrerer Löcher bis eine fündige Stelle erwischt wird. Jeder darf mal bohren. Ein wärmendes Feuerchen tut wohl, wenn der nachmittägliche Wind über den offenen See bläst. Wir bauen eine Schneehöhle, der beste Unterschlupf um im nordischen Winter zu überleben. Vielleicht nehmen wir unseren Fang auch mit in die gemütliche Blockhütte? Den letzten Wildnis Abend verbringen wir draußen am riesigen Lagerfeuer bei Glühwein und gegrillten Marshmellows. Vielleicht zeigt sich ja nochmals das fantastische Nordlicht am Himmel.
12. Tag Ein letztes Mal den Holzofen in der Früh anschüren, bevor wir Sie zur Abreise nach Whitehorse zum Flughafen bringen. Eine unvergessliche Zeit im Yukon hat eventuell Hunger auf mehr Abenteuer geweckt.
 

Anfrage

Ausrüstungsliste :

  • lange Unterwäsche

  • Wollhemd

  • locker sitzende warme Hose

  • Skihose

  • 2 Fleecepullisvoder Jacke, Softshell

  • ( Daunen ) Weste

  • warme, dick gefütterte Winterjacke 

  • warme Socken

  • windabweisende Überhose

  • Schaal

  • warme Mütze (winddicht ) *

  • Gesichtsmaske *

  • warme Fausthandschuhe , dünnere Fleece Finger Handschuhe, Handschuhe zum Skilaufen

  • Schlafsack bis - 10 Grad 

  • Unterlegematte

  • Tagesrucksack

  • Taschenlampe

  • Thermosflasche

  • Skibrille

  • Sonnenbrille

  • Langlaufski und Boots

  • Winter Boots mit herausnehmbarem Innenschuh*

 ***  wintertaugliche Schuhe gibt es z.b. von der Firma Sorel, die in Whitehorse recht günstig erstanden werden können. Wir helfen gerne bei der Auswahl. Mützen und Handschuhe lassen sich ebenfalls gut hier kaufen.

 

Ausrüstungsliste :

  • T-Shirt und Unterwäsche

  • lange Unterwäsche

  • Wollhemd

  • locker sitzende warme Hose

  • 2 mitteldicke Pullover oder Vliespulli

  • ( Daunen ) Weste

  • warme, dick gefütterte Winterjacke 

  • warme Socken

  • windabweisende Überhose

  • locker sitzende warme Trainingshose ( Langlauf)

  • atmungsaktive Windjacke

  • Schaal

  • warme Mütze (winddicht ) *

  • warme Fausthandschuhe ,Wollfingerhandschuhe *

  • gefütterte Winterstiefel *

  • warme Hausschuhe oder Turnschuhe

  • Schlafsack bis - 5 Grad 

  • Langlaufausrüstung

  • Tagesrucksack

  • Taschenlampe

  • Thermosflasche

  • Skibrille

  • Sonnenbrille

 ***  wintertaugliche Schuhe gibt es z.b. von der Firma Sorel, die in Whitehorse recht günstig erstanden werden können. Wir helfen gerne bei der Auswahl. Mützen und Handschuhe lassen sich ebenfalls gut hier kaufen.

 

 

yuklogo2.gif (1726 Byte)